Christophs Fotoblog

19Nov/111

Viva Las Vegas

Letzte Woche hatte ich das großartige Vergnügen beruflich zur CA World 2011 zu kommen. Diese Messe unseres Partners findet alle 1,5 Jahre in Las Vegas statt. Für mich war es der erste USA-Besuch und dann gleich in das Zockerparadies Las Vegas.

Neben der Messe war leider nicht immer Zeit die Stadt und den Strip zu erkunden. Zudem setzte der Jetlag relativ schnell zu, so dass man ab ca. 21:00 Uhr Ortszeit auch im Stehen schlafen konnte. Für die deutsche Zeit muss man einfach 9 Stunden draufrechnen, wo man dann ca 6:00 Uhr in der Früh wäre. So lange halte ich normalerweise nicht aus 🙂

Zu sehen gibt es dann aber doch zu viel, so dass man sich mit Kaffee, Cola und Energy Drinks wach hält. Oben das Bild zeigt eines der berühmten Casinos: Das Bellagio mit seiner Fontänen/Springbrunnenshow, die einmal stündlich stattfindet und ca. 5 Minuten dauert. Unterlegt ist das Spektakel mit jeweils wechselnder Musik.

Eines meiner Lieblingshotels war das Paris, eine Kopie von Paris inklusive Eiffelturm, Arc de Triumph, dem Louvre  und im Inneren ein paar typischen Parisern Straßen. Der Eiffelturm ist im Maßstab 1:2 und somit ca. 160 Meter hoch.

Die Beines des Turms ragen in das Kasino hinein und bilden ein paar schöne Hintergründe für Fotos.

Wer Paris nicht mag, der kann auch Venedig haben: Im Venetian. Ein Nachbau von Venedig inklusive der Rialtobrücke, der Markusplatz oder der Campanile. In den oberen! Etagen des Hotels findet man auch einen Kanal einschließlich Gondeln mit singenden Gondolieri.

Dies sind nur die ersten Bilder. Ich werde in den nächsten Tage noch einige bearbeiten und hier online stellen. Allerdings muss man eingestehen, dass die Bilder bei Weitem nicht die gesamte Erfahrung wiederspiegeln. Wenn man den Strip entlang läuft wird man von so vielen Eindrücken bombardiert, dass man am ersten Tage eigentlich permanente Reizüberflutungen erlegen ist. Wir haben uns nur am südlichen Strip aufgehalten, da dort uns Hotel war. Den alten Strip im Norden haben wir nur aus dem Auto heraus gesehen, da uns schon die Zeit fehlte die umliegenden Hotels und Kasinos zu besuchen.

veröffentlicht unter: Allgemein Kommentar schreiben
Kommentare (1) Trackbacks (0)
  1. Starke Impressionen aus Vegas. Es ist schon ein Unterschied, das mal im Fernsehen als Kulisse zu sehen oder live bzw. live von einem anwesenden Fotografen festgehalten. Die kleine NEX hat sich aber wacker geschlagen obwohl die Lichtverhältnisse alles andere als perfekt waren. Wirklich feine Aufnahmen.
    VG
    Ronald


Leave a comment

Spam protection by WP Captcha-Free

Noch keine Trackbacks.