Christophs Fotoblog

14Jun/112

In der Karnevalshochburg

Seitdem ich bei der amasol arbeite führt mich mein Weg immer wieder nach Köln. Wenn ich mal zusammenrechnen würde, wieviele Woche ich schon in dieser Stadt zugebracht habe, würde es mich nicht wundern, wenn von den vier Arbeitsjahren, eins auf Köln fällt. Sooft ich schon in Köln gewesen bin: Fotos habe ich nie groß gemacht. Das hole ich jetzt nach. Die Fotos wurden auf meinen Arbeitslaptop etwas bearbeitet. Aber viel ist da nicht drin gewesen.

Vorneweg gleich mal das Wahrzeichen:

Irgendwie ist am Dom immer ein Gerüst. Trotzdem ein imposantes Bauwerk. Die Kölner haben es trotzdem geschafft, das Teil zu untertunneln.

Die Rheinpromenade ist ebenfalls schick geworden. Auf dem Weg Richtung Heumarkt findet man genügend Gaststätten und Restaurants und am Ufer sind meist viele junge Leute unterwegs.

Wenn ich die Woche nochmal Lust habe, werde ich noch ein paar Fotos machen. Die Sonne war mir Heute etwas zu sehr im Weg.

veröffentlicht unter: Allgemein Kommentar schreiben
Kommentare (2) Trackbacks (0)
  1. Bin auf mehr Fotos aus Köln gespannt. Die kleine NEX macht ihre Sache sehr sehr gut. Das Spiel mit der Schärfe und Unschärfe hat hervorragend funktioniert und Köln sollte sicher eine Menge Motive bieten. Ich bin leider nur einmal sehr kurz dort gewesen und hatte wenig Gelegenheit viele Bilder zu machen. Übrigens: Der Rahmen im driten Bild ist auch genial gewählt.
    Viele Grüße aus Thüringen
    Ronald

  2. Der Rahmen gefällt mir auch sehr gut, nur stören die Bahnleitungen leider etwas. Und die Muße die wegzumachen habe ich nicht 🙂
    Leider ist heute das Wetter hier sehr mies. Hoffe, dass morgen das Wetter besser wird.


Leave a comment

Spam protection by WP Captcha-Free

Noch keine Trackbacks.